Can-Am-Spyder-Fahrsicherheitstraining 2017

eingetragen in: BRP Pressemitteilung | 0
BRP - Doppelte Premiere auf der INTERMOT

 

Can-Am-Spyder-Fahrsicherheitstraining 2017: Auf drei Rädern sicher durch Deutschland

 

Hilden, 02.02.2017: Tipps, Trainings und ein intensives Kennenlernen des eigenen Can-Am Spyder – im April und Mai gehen Spyder-Fahrer mit der eigenen Maschine auf Tuchfühlung. Nach dem großen Erfolg der Fahrsicherheitstrainings im Rahmen der Spyder Experience Tour der letzten beiden Jahre, kommt BRP in diesem Jahr neben Grevenbroich auch nach Lüneburg und Augsburg und bietet erstmals in Grevenbroich auch ein Level 2 Training für alle fortgeschrittenen Spyder-Piloten an – die bereits ein Level 1 Training absolviert haben.

Wie in der Vergangenheit kooperiert BRP in diesem Jahr wieder mit dem ADAC. Die fünf Fahrsicherheitstrainings werden in drei ADAC-Fahrsicherheitszentren ausgerichtet und von ausgebildeten Trainern überwacht. Deutschlandweit wird bei insgesamt fünf Terminen den Teilnehmern mit Auto- oder Motorradführerschein eine perfekte Einführung in die Fahrphysik und -dynamik des eigenen Spyder Roadster gegeben. Fahrerinnen und Fahrer trainieren und verbessern ihr praktisches Fahrkönnen durch eigenes Erleben nachhaltig. Ausgebildete Trainer unterstützen beim Beherrschen kritischer Situationen und vermitteln neben Fahrphysik, Fahrzeugtechnik auch außergewöhnliche Gruppenerlebnisse und ganz neue Freude am Fahren.

Die Teilnahmegebühr für das Level-1-Training pro fahraktivem Teilnehmer liegt bei 135,00 € (inkl. MwSt. und Mittagessen), für das Level-2-Training bei  155,00 € (inkl. MwSt. und Mittagessen). Sollte eine Begleitperson als Beifahrer teilnehmen, so ist eine zusätzliche Gebühr von 30,00 € (inkl. MwSt. und Mittagessen) fällig. Diese Person darf nicht selbst fahren, sondern ausschließlich mitfahren.

Alle Interessenten an einem Can-Am-Spyder-Fahrsicherheitstraining in ihrer Nähe können sich unter diesem Link – Klick mich – zu den Terminen anmelden, um sich ihren Time Slot zu sichern.

Die Einzelveranstaltungen des Can-Am-Spyder-Fahrsicherheitstrainings finden jeweils in den folgenden ADAC-Fahrsicherheitszentren statt:

  • ADAC-Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich, Elfgener Dorfstr. 1, 41515 Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen)
  • ADAC-Fahrsicherheitszentrum Augsburg, Mühlhauser Str. 54 M, 86169 Augsburg (Bayern)
  • ​ADAC-Fahrsicherheitszentrum Hansa Gmbh & Co KG, ADAC-Straße 1, 21409 Embsen bei Lüneburg (Niedersachsen)​​
Die Termine:
09. April 2017 Level 1 Grevenbroich, ADAC-Fahrsicherheitszentrum
30. April 2017 Level 1 Grevenbroich, ADAC-Fahrsicherheitszentrum
07. Mai 2017 Level 1 Augsburg, ADAC-Fahrsicherheitszentrum
14. Mai 2017 Level 1 Lüneburg, ADAC-Fahrsicherheitszentrum
28. Mai 2017 Level 2 Grevenbroich, ADAC-Fahrsicherheitszentrumentfällt
02. September 2017 Level 2 Grevenbroich, ADAC-Fahrsicherheitszentrum

Die Veranstaltungen sind kostenpflichtig für alle Teilnehmer, eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Plätze limitiert sind.

Mit dem eigenen Can-Am Spyder das richtige Handling in jeder Situation trainieren.

F3-Family
Bildcredits: BRP

Über den Can-Am Spyder

Die Produktpalette des im Jahr 2007 erstmals vorgestellten Can-Am Spyder umfasst vier Modelle, die den unterschiedlichsten Fahrertypen das gewünschte Fahr­erlebnis ermöglichen. Neben dem Spyder F3 setzt die Spyder RT Touring-Serie Maßstäbe in Sachen Leistung und Komfort auf langen Strecken. Die Spyder RS Sport-Serie ist DIE Maschine für Fahrer, die süchtig nach einem Fahrzeug sind, das beim bloßen Betrachten ebenso atemberaubend ist wie bei schneller Kurvenfahrt. Die Spyder ST Sport/Touring-Serie stellt die optimale Kombination von Komfort und Sportlichkeit dar.

Über Bombardier Recreational Products

BRP (TSX:DOO) ist Marktführer in Design, Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Vermarktung von motorisierten Freizeitfahrzeugen und Antriebssystemen. Zum Marken- und Produktportfolio von BRP zählen: Ski-Doo und Lynx Motorschlitten, Sea-Doo Jetboote, Can-Am Gelände- und Side-by-Side- Fahrzeuge, Can-Am Spyder Roadster, Evinrude und Rotax Antriebssysteme für Boote sowie Rotax Motoren für Karts, Motorräder und Leicht- und Ultraleichtflugzeuge. BRP unterstützt seine Produktlinie mit dazugehörigen Ersatzteilen, Zubehör und Bekleidung. Mit weltweit etwa 7.900 MitarbeiterInnen erzeugt das Unternehmen einen Jahresumsatz von über 3,8 Mrd. CAD in mehr als 100 Ländern.

www.brp.com

@BRPNews
Ski-Doo, Lynx, Sea-Doo, Evinrude, Rotax, Can-Am, Spyder und das BRP-Logo sind Markenzeichen von Bombardier Recreational Products Inc. oder seiner Tochtergesellschaften. Alle anderen Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Quelle:

BRP Germany GmbH